17.04.2021 - Aktuelle Infos zu einer Corona-Erkrankung an unserer Schule

Liebe Eltern,

wie Sie vielleicht schon erfahren haben, ist eine Mitarbeiterin der OGS der Hordtschule positiv auf Covid-19 getestet worden.
Die Mitarbeiterin befindet sich in häuslicher Quarantäne. Sie weist Symptome auf.
In enger Absprache mit dem Kreis Borken haben wir folgendes Vorgehen beraten und beschlossen:

Alle OGS - Kinder und Mitarbeiterinnen der OGS, die ab dem 10.04.21 längeren Kontakt zu der Mitarbeiterin hatten, befinden sich in häuslicher Quarantäne und sollten Kontakte außerhalb des eigenen Haushaltes vermeiden.

Ab Montag, 19.04.2021 können alle Kinder und Mitarbeiterinnen der OGS einen Schnelltest durch geschultes Personal an geeigneten Teststellen durchführen lassen. Bevor sie dann wieder zur Schule kommen, muss das negative Testergebnis der Schule schriftlich vorgelegt werden.

(Alle anderen Kinder, die nicht in der OGS betreut wurden, kommen ganz normal zur Schule und führen dort einen Schnelltest durch.)

 

An dieser Stelle sei erwähnt, dass das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung von uns konsequent eingefordert wird. Ferner leisten die zweimaligen Selbsttestungen pro Woche aller am Schulleben beteiligten Personen und die Hygienemaßnahmen einen wesentlichen Beitrag, das Infektionsgeschehen relativ niedrig zu halten.

 

Sollten Sie noch Fragen o.ä. haben, melden Sie sich gerne unter der Telefonnummer: 02563/7225.

 

Wir hoffen, dass es Ihnen und Ihren Kindern weiterhin gut geht und wünschen allen ein erholsames Wochenende.

 

Für das Team der Hordtschule

M. Niehoff-Heddier,
Rektorin 

[zurück]