Projektwoche Kunst und Musik


"Bunt ist unsere Lieblingsfarbe!" - So lautet einer der Leitgedanken der Hordtschule. In diesem Zusammenhang fand vom 25. bis 29. März 2019 eine Projektwoche mit den Schwerpunkten Kunst und Musik statt.

Einen großen Teil nahm dabei die Vorbereitung auf das Liederfest „Klasse! Wir singen!“ am 21. Mai 2019 ein. Jeden Morgen in der Projektwoche traf sich die Schulgemeinschaft und sang die verschiedenen Lieder des Liederfestes. Auch in den Klassen wurde im Tagesverlauf immer wieder gesungen. Das Rudelsingen war dabei der Start in einen gemeinsamen, von Kreativität geprägten Tag. Anschließend wurde viel gemalt, gebastelt, gesägt, gehämmert, gesäubert, geklebt, verfugt … und es entstanden beeindruckende Kunstwerke.

Der erste Jahrgang beschäftigte sich mit dem "Hasen mit der roten Nase", bemalte Ostereier, bedruckte Taschen, drehte Kordeln und gestaltete österliche Basteleien.
In Jahrgang zwei entstanden Pompomtiere, Eier wurden bemalt, große Gänseblumen gestaltet sowie weitere österliche Bastelarbeiten erstellt.
Der dritte Jahrgang gestaltete den Holzzaun auf dem Schulhof farblich zum Bleistiftzaun und erstellte Schmuckstücke aus Holz sowie Lederbeutel.
In Jahrgang vier wurden die Hüpfkästchen auf dem Schulhof erneuert, die Leinwände im Treppenhaus nach Piet Mondrian gestaltet sowie viel gewebt und gehäkelt. Zudem entstand auf dem Schulhof eine Skulptur in Form einer Pyramide. Diese Skulptur ist unser Beitrag zur Aktion "Skulptürchen" in Stadtlohn.

Innerhalb der Projektwoche zeigten die Kinder ihre Kreativität und Musikalität losgelöst vom schulischen Alltag in einer angenehmen Atmosphäre. Einige Kinder zeigten sich besonders engagiert: So besorgten Tom und Finja (beide aus der Klasse 3a) die noch fehlenden vier Latten für den Bleistiftzaun und brachten sie mit Herrn Fischer zusammen an. Florian (4a) opferte seinen Freitagnachmittag, um noch einmal zur Schule zurück zu kommen und mit Frau Rosker die Pyramidenskulptur zu verfugen.

Für uns war die Projektwoche ein voller Erfolg. Daher werden wir auch weiterhin regelmäßig gemeinsam Singen. Die kreativen Ergebnisse können von allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft auf dem Schulhof und im Treppenhaus bewundert werden.

Wir danken den vielen ehrenamtlichen Helfern für ihre Unterstützung!

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

[zurück]