Klassenfahrt zum Möhnesee

Vom 18. bis 20.09.2019 fuhren die Klassen 4a und 4b mit ihren Klassenlehrer*innen Frau Scheuß und Herrn Schicht sowie Frau Rabe, Frau Heidt und Herrn Lammers-Schücker zum Möhnesee. Dort angekommen gab es viel zu erleben: Nach dem Bettenbeziehen wurden das gute Wetter genossen, die Gegend erkundet, Krebse am Strand gefunden und der Möhnesee-Turm bestiegen. Ein gemeinsamer Grillabend beendete den ersten Tag. Es folgte eine kurze, aufregende Nacht. Noch etwas müde ging es dann am Donnerstag zum Talsperrenrundgang. Die Mitarbeiter*innen des LIZ (Landschaftsinformationszentrum Wasser und Wald Möhnesee e.V.) informierten umfangreich über die Staumauer, den Möhnesee, die Möhne und Heve. Besonders begeistert waren die Kinder von der anschließenden Schifffahrt auf dem Möhnesee. Nun ging es noch etwa 2 Stunden wandernd durch den Arnsberger Wald zurück zur Jugendherberge. Geschafft, aber zufrieden genossen die Kinder nun die Freizeit bis zum Abendessen. Den Abschluss des Tages bildete ein bunter Abend mit Beiträgen der Kinder sowie eine Nachtwanderung. Am Freitagmorgen hieß es dann nach einer langen, ruhigen Nacht Koffer packen und Zimmer aufräumen. Gegen 10:30 Uhr startete dann der Bus Richtung Stadtlohn. An der Hordtschule warteten bereits die Eltern auf ihre Kinder. Eine rundum gelungene Klassenfahrt ging zu Ende.

[zurück]