05.05.2020 - Hygienehinweise

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

bitte beachten Sie beim Präsenzunterricht und bei der Notbetreuung während der Corona-Pandemie folgende Hinweise:

Kinder dürfen am Schulbesuch und an der Notbetreuung der Hordtschule nur teilnehmen, sofern sie keine Symptome einer Atemwegsinfektion aufweisen und zudem im häuslich familiären Umfeld keine Infektionen vorhanden ist (z.B. Magen-Darm-Infektionen).

Ihre Kinder üben mit Ihnen im Vorfeld die wichtigsten Hygieneregeln ein (z.B. Hustenetikette, richtiges Händewaschen und Naseputzen.) Auch mit der Toilettenhygiene sollten die Kinder vertraut sein. Die Lehr- und Betreuungskräfte thematisieren mit den Kindern die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

Kinder, die zum Präsenzunterricht und zur Betreuung kommen, suchen nach Betreten des Schulgebäudes unmittelbar den ihnen zugewiesenen Klassenraum auf.

Nach Betreten des Klassenraumes wäscht sich jedes Kind gründlich mit Seife die Hände und trocknet diese sorgfältig mit den zur Verfügung stehenden Papierhandtüchern ab.

Das Kind setzt sich an seinen fest zugewiesenen Platz und nimmt am Unterricht oder an den Betreuungsaktivitäten im Klassenraum teil.

Die Sitzplätze sind so vorbereitet, dass im Klassenraum zu jeder Zeit ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern gewährleistet ist.

Die Lehrkräfte betreuen die Kinder ebenfalls unter Berücksichtigung der Abstandsregeln und weisen die Kinder regelmäßig auf die Einhaltung des Mindestabstandes hin.

Vor und nach dem Frühstück weist die Lehrkraft die Kinder an, sich die Hände erneut unter Beachtung der hygienischen Standards zu reinigen.

Die Lehrkräfte legen gemeinsam mit den Kindern Spielpausen auf dem Schulhof ein. Die Dauer der Pause obliegt dem Ermessen der zuständigen Lehrkraft.

Die Pause wird je nach Wetterlage auf dem Schulhof verbracht und auch dabei werden die notwendigen Abstandsregeln eingehalten.

Die betreuenden Lehrkräfte sprechen sich zu den Pausen am jeweiligen Tag ab und achten während der Pausen auf die bestmögliche Einhaltung der Abstandsregeln.

Gleiche Draußen-Spiel-Regelung gilt für den OGS-Betrieb und für die VHTS ab 12:00 Uhr.

Die Lehrkräfte halten die Kinder an, sich nach dem Toilettengang die Hände zu waschen. Nach Betreten des Klassenraumes muss das Kind sich die Hände im Klassenraum erneut sachgerecht und unter Aufsicht der Lehrkraft reinigen.

Die benutzten Klassenräume, Oberflächen und eingesetzten Gegenstände werden arbeitstäglich nach den vorgegebenen Hygienestandards desinfizierend gereinigt.

Bitte beachten Sie die Empfehlungen des Mund- Nasen-Schutzes aus dem Elternbrief vom 29.04.2020.

In der gesamten Schule ist das „Einbahnstraßensystem“, welches Ihrem Kind zu Unterrichtsaufnahme erklärt wird.

Sobald wir nähere Informationen zum Präsenzunterricht haben, werden Sie weitere Informationen von uns erhalten.

 

Das gesamte Team der Hordtschule freut sich sehr, Ihre Kinder endlich wieder persönlich betreuen und unterrichten zu können.


Mit freundlichen Grüßen

 

Marita Niehoff-Heddier
Rektorin

 

[zurück]