Als Beratungslehrerin steht Kindern und Eltern seit Beginn des Schuljahres 2005/2006 Frau Ritter-Ostendarp zur Verfügung.
Frau Ritter-Ostendarp

Ihre Beratungsfelder können beispielsweise sein:
- Probleme in Bezug auf das Arbeits- und Sozialverhalten (z.B. Unterrichtsstörungen, Aggressionen, ADS/ADHS, Hausaufgabenproblematik, Mobbing, Schulangst, ...)
- Hilfe bei der Kontaktaufnahme zu Beratungsstellen

 

Gundsätze der Beratung:
Die Beratung ist grundsätzlich freiwillig.
Die Beratungslehrerin wird nur aktiv, wenn sie einen konkreten Auftrag oder die Zustimmung des zu Beratenden hat.
Die Beratung unterliegt wie andere schulische Angelegenheiten auch der Schweigepflicht.
Eine erfolgreiche Beratungsarbeit wird durch die Zusammenarbeit aller Beteiligten erleichtert; eine Absprache mit der Klassenlehrerin ist daher sinnvoll.